BFZ

Die Förderung aller Schülerinnen und Schüler ist Auftrag der allgemeinbildenden Schule. Das Beratungs- und Förderzentrum (BFZ) unterstützt die allgemeinbildende Schule in diesem Auftrag. Die BFZ-Arbeit beginnt, wenn die vorbeugenden Maßnahmen der Schule nicht mehr ausreichen.

anhang1 (2)

Frau Joehnke und Frau Wessel

 

Leopold Bausinger BFZ 2

 

Ablauf der BFZ-Arbeit

  1. Ansprache / Kontaktaufnahme zur BFZ-Lehrkraft zwecks Terminabsprache
  2. Orientierungsgespräch / Klärung der Zuständigkeit und ggf. Auftragsklärung
  3. Antrag auf Unterstützung durch das BFZ
  4. Weitere Maßnahmen und Anträge nach Bedarf (Hospitation, Helferrunde, Schweigepflichtsentbindung …)
  5. Reflexions- / Evaluationsgespräch
  6. Veränderung / Anpassung der Maßnahmen
  7. Abschlussgespräch mit allen Beteiligten

 

 

Design & Umsetzung: www.werbe-freiheit.com